Das Russland-Haus

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

15 Zitat(e):


  • "Aber wie wollen sie was am Wettrüsten verdiene, wenn der einzige Arsch, mit dem sie um die Wette rüsten, sie selbst sind?" thx Hinkel
  • "Beim Schach, da gibt`s keine Lügen. Aber bei meinem Spiel sind Lügen das A und O." thx Hinkel
  • "Eicheln! Die sammeln hier Eicheln und machen Kaffee aus dem Zeug. Schmeckt furchtbar!" thx Hinkel
  • "Er ist ein Idealist. Wissen sie noch, was das heißt?" "Keiner von uns hat einen Job, weil er ein Menschenfreund ist." thx Hinkel
  • "Es gibt keinen Nikolaus. Niemand ist das, was er zu sein scheint." thx Hinkel
  • "Haben sie sich vielleicht verlaufen?" "Nein, ich nicht. Aber verlauf du dich doch mal!" thx Hinkel
  • "Ich bin leicht zu erkennen. Ich seh aus wie n großes, ungemachtes Bett, an dem ne Plastiktüte hängt." thx Hinkel
  • "Literatur auf Kassetten! Die Bücher unserer lausigen Zukunft." thx Hinkel
  • "Mein Vater hasste die Liberalen. Er war im Grunde genommen ein Kommunist." thx Hinkel
  • "Nein, es gibt nur eine Hoffnung. Wir alle müssen Verrat an unserem Land begehen. Nur so können wir uns gegenseitig retten, glaubt mir!" thx Cloud
  • "Veröffentlichen sie mich! Oder muss ich von vorn anfangen mit meiner Suche nach einem halbwegs anständigen Menschen?" thx Hinkel
  • "Wenn die russische Militärmaschine stillsteht, kommt die amerikanische ebenfalls zum Stillstand." thx Hinkel
  • "Wenn man über dünnes Eis läuft, muss man sich beeilen. Zeit verlieren heißt alles verlieren." thx Hinkel
  • "Weshalb fährt er auf einmal?" "Männer fahren Frauen nun mal gern." thx Hinkel
  • "Woher wussten sie, dass ich es bin, Mr. Barley?" "Wissen sie, Niki sagte, sie wären die russische Version der Venus von Milo." thx Hinkel


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden