Die Nacht der lebenden Loser

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

29 Zitat(e):


  • "Ah Wolf, schön Sie zu sehen. Bitte grüßen Sie doch Ihren Herrn Vater ganz herzlich von mir. Dank seiner Spende konnten wir endlich den Westflügel zu Ende bauen." – "Ich bitte Sie Herr Direktor, alles für diese Lehranstalt und mein Abitur." thx Rhyoken
  • "Also Philip, zwei Sekunden. Du weißt, was das Wichtigste ist? – Körperliche Gesundheit und Weltfrieden?" – "Nein, dass wichtigste ist dieses Haus und alles was da drin ist. Halten! Ich hab den Status Quo fotografisch festgehalten. Die Füllhöhe der Hausbar, die Arzneimittelproben in der Praxis und die Länge der Grashalme im Garten und wenn sich bei unserer Rückkehr irgendetwas irgendwie unterscheidet, schneide ich dir die Eier ab." thx Rhyoken
  • "Also, die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Voodoo-Scheiss funktioniert liegt bei 6,6 Milliarden zu eins." – "Hey, der Glaube kann Berge versetzen." – "Ja welche Berge du versetzen willst, weiß ich ganz genau. Uschi eins, Uschi zwei." thx Rhyoken
  • "Alter, und das ist jetzt vielleicht normal?" – "Aber das gilt nicht. Das ist ein Tier, richtige Zombies die essen Fleisch von Menschen und Fleisch von Fröschen isst jeder Franzose." – "Das ist echt nicht witzig! Das ist widerlich! Und ausserdem sehr unheimlich." – "Mir ist jeder unheimlich der sich mit 17 noch von seiner Mutti anziehen lässt." thx Rhyoken
  • "Barbies Supermarkt-Abenteuer?! Das habe ich schon dreimal durchgezockt!" thx svenomenal
  • "Du kannst jetzt echt sagen was du willst, aber Susi in den Arsch zu beissen, ist nicht normal." thx Rhyoken
  • "Du siehst aus, als ob dir gleich ein Ei aus der Hose rollt". "Nein! Nich schon wieder!!" thx Teddy
  • "Er ist da! Der Teufel hat uns gefunden!" – "Papa, beschütze uns!" – "Wir sind machtlos gegen dieses Unheil!" – "Verpiss dich, du untoter Wichser!" thx Rhyoken
  • "Erbärmlich! Ne ganze Generation von Spätentwicklern, völlig versaut von Internet und Rollenspielen. Wir hatten wenigstens Hasch und Gruppensex. Aber heute...." thx Rhyoken
  • "Erst erwecken wir die Untoten, danach können wir uns immer noch um den Wunsch deiner Lenden kümmern." thx Rhyoken
  • "Es ist doch Vollmond oder?" - "Ja, Wieso?" - "naja, hast du nicht deine... Dein Tampon!" - "WAAAS?" -Klatsch- thx Frettchen
  • "Geht ab, wie Nachbars Lumpi." – "Geht eher ab wie Nachbars Auspuff!" thx Rhyoken
  • "Guck dir die Kohle an, die ist in ner ganz anderen Liga." – "Genau. Letztes Jahr hat sie sich durch die halbe Schickeria gebumst. Sie hatte den Sohn von Uschi Glas, den Enkel von Iris Berben, den Aufsichtsrat von BMW...guck dich an, dein Vater ist Kassenarzt." – "Ich hab innere Werte." – "Ja, dicke Eier." thx Rhyoken
  • "Hallo Rebecca! Na, gehst mal wieder auf ne Beerdigung? Macht ja nix, Philip kann grade nicht mit dir sprechen, er hat eine seiner schrecklichen Morgenerektionen!" – "Mama!!" – "Was denn? Ihr redet doch sonst immer über alles." thx Rhyoken
  • "Ich hab im Guinness-Buch nachgeschaut, das war der längste nichtgewollte Kuss der Geschichte." thx Rhyoken
  • "Ihr habt alles falsch gemacht. Tiefkühlhühner und Pflaster...Ihr wollt Spezialisten der Unterwelt sein? Euer Pentagramm hat sechs Zacken, damit könnt ihr höchstens den Zentralrat der Juden beschwören!" thx Rhyoken
  • "Irgendwann wird sie mir gehören." – "Wurst...bitte...ne Lehrerin? Warum nicht gleich der Hausmeister?" – "Nee, der ist mir zu haarig. Ausserdem versteh’s endlich, diese Frau ist eine Göttin! Wenn ich ihr die Haare aufmache und die Brille abnehme, wird sie sich in eine grazile Sexbestie verwandeln, die, wie der Name schon sagt, mich niedermachen wird!" thx Rhyoken
  • "Jede Gemeinheit in meinem Leben steht hier drin. 6. Januar 92, Jürgen Krieger giesst mir Superkleber in meine Hose. Seitdem bin ich beschnitten." thx Rhyoken
  • "Jo, also des hier is quasi..Weihrauch!" thx KrazY
  • "Jungs, ich sag euch, irgendwas stimmt hier nicht. Ich hab plötzlich Muckis wie Mike Tyson, Konrad besteht nur noch aus Gummi und du säufst mehr weg als die Rolling Stones zusammen." thx Rhyoken
  • "Oh, ein Neuzugang für unseren exquisiten Kreis der Jünger Satans?" – "Nö, der will bloß die Uschi ficken." – "Respektlose! Dies hier ist ein historischer Moment! Die Erweckung eines Untoten! Wenn dieser Testlauf funktioniert, dann werden wir nach Seattle fahren und Kurt Cobain zum Leben erwecken." – "Ähm, ist das nicht gefährlich?" – "Quatsch, überhaupt nicht. Der gehorcht uns dann voll, und wenn nicht , dann sperren wir ihn einfach in den Keller ein und dann...dann spielt er nur für uns." thx xpeterx
  • "Schluss jetzt mit eurem blasphemischen Gespött! Los, zeig diesen ungläubigen die Macht des Voo-doo." thx KrazY
  • "Seit dem die auf Gothic steht, läuft sie doch rum wie ne Vogelscheuche mit Depressionen." – "Philip, Mädchen helfen gegen Morgenlatten. Seit drei Jahren hast du jetzt diese Blutdruckprobleme, willst du deine Pubertät zum Beruf machen? Dein Vater hat sich immer heißen Kamillentee drübergeschüttet, das hat jedes Mal geholfen." thx Rhyoken
  • "Und sag’s deinen Freunden...absolutes Partyverbot. Keine laute Musik, kein Alkohol und keine Drogen." thx Rhyoken
  • "Wurst...manchmal weiss ich nicht ob Sie an mein Notenbuch wollen oder an meine Unterwäsche." – "Kann ich nicht beides haben?" thx Rhyoken
  • Konrad:"Ist es nicht ein bisschen früh, um aus'm Sarg zu steigen?" thx Lizzie
  • Stalin: "Was machst'n DU hier? Kannst du nicht lesen? Is'n Lehrerzimmer! Oh... hast du etwas gefunden, was interessiert?!" – Konrad: "Fleisch... ich brauche Fleisch." – Stalin: "Kein Problem, kannst du haben - 'ne richtig schöne, dicke, fette Wurst." thx bencze21
  • „Na ihr Schwuchteln. Wieder Leistungskurs Bücken gewählt?“ „Sag mal du hast doch beim Klocke Latein?“ „Ja klar. Glaubst du heute kommt man noch ohne Grundwissen der Romanischensprache irgendwie weiter?“ thx Tribalistas
  • „WOOW… ich kann meine Ohren nicht mehr hören!“ thx Tribalistas


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden