Die Lümmel von der ersten Bank 7 - Betragen ungenügend

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

11 Zitat(e):


  • "Jetzt schauen Sie doch mal durchs Schlüsselloch! Dann werden sie sehen, dass ich ..."
    "Ja, genau wie letztes Mal, als Sie mir ins Auge gepustet haben!" thx Faramir
  • "Was war jetzt dies?"
    "Vielleicht ist der Chef verrückt geworden ..." thx Faramir
  • Blaumeier: "Ich demonstriere Ihnen das jetzt mal auf diesem Hocker, obgleich Sie es nicht verdienen dass ich den Unterricht in irgendeiner Weise farbig gestalte. Lydia, treten Sie heran und schubsen Sie mich." thx Faramir
  • Blaumeier: "Wo war ich letzten Donnerstag stehengeblieben?"
    Pepe: "Beim Sex-Shop in der Bahnhofstraße, ich hab Sie genau beobachtet." thx Faramir
  • Bloch: "Wir wären beinah in die Olympia-Disqualifikation gekommen." thx Faramir
  • Knörz: "In Latein zum Beispiel wirds verheerend werden. Seit Wochen behandle ich nur Salust. Zur Irreführung."
    Blaumeier: "Das versteh ich nicht."
    Knörz: "Weil ich jetzt schon weiß, dass bei der Prüfungsarbeit Cicero dran kommt."
    Blaumeier: "Sehr schlau, lieber Herr Kollege! Sehr schlau!" thx Faramir
  • Pedell Bloch: "Brau- Brau- Brauchen Sie nicht! Mach ich selber!" thx Faramir
  • Professor Heinzerling: "Wir werden jetzt mit der Analöse von Schöllers 'Hömne an den Unendlichen' fortfahren." thx Faramir
  • Schülerin1: "Die Hände denen zu reichen schaudert den Reinen!"
    Schülerin2: "Weh!"
    Dr. Knörz: "Labern Sie mich nicht mit Goethe an, sondern folgen Sie mir ins Klassenzimmer!" thx Faramir
  • Taft (jung) "Schämen Sie sich! Pfui!" thx Faramir
  • Taft (jung): "Hören Sie mal, Quattler! Der Taft ist ein Taugenichts und verdient eine exemplarische Züchtigung!" thx Faramir


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden