Die Tudors (Serie)

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

16 Zitat(e):



  • „Dein Hals.. Ich liebe deinen Hals.“
    - Henry zu Anne / Staffel 1, Folge 6
    thx schlafenderstier

  • „Willkommen zu Hause!“
    - Henry zu Charles, nachdem dieser das Armdrücken gewonnen hat / Staffel 1, Folge 6
    thx schlafenderstier
  • "Denkt nicht, ich sage Euch dies, um mein Leben zu verlängern, nein, Gott hat mich gelehrt, wie ich in festem Glauben von dieser Welt gehe.
    Nun zu meinem Bruder und den anderen, die, wie er, unschuldig sterben mussten. Ich legte gern zehn mal meinen Kopf auf den Block, könnte ich sie zurück bringen. Wenn es jedoch der Beschluss des Königs ist, so folge ich ihnen bereitwillig in den Tod.
    Und mein größter Trost ist, dass ich sie ganz sicher wieder sehe, ganz sicher, dort im Ewigen Leben und in Frieden." thx katzekatzekatze
  • "Dies Blutgericht durchbohrt mir Herz und Sinn,
    Kraft und Jugend, alles ist dahin.
    Deinen Geist und Verstand macht die Angst zu Schand,
    Dich zu beweinen, ist der Freunde Gebot,
    Ach, schmerzlicher Verlust ist mir dein Tod.
    Dem hächsten Baum gleich warst du hoch erhoben bis drob im Wipfel nun dein morscher Ast brach ab,
    Es hilft kein Klagen, auch den Herrn zu loben
    bewahrt dich nicht vor deinem Sturz hinab.
    Dies Blutgericht durchbohrt mir Herz und Sinn,
    Kraft und Jugend alles ist dahin,
    Von blindem Ehrzgeiz immerfort getrieben,
    nach oben und zum Licht, denn anderes kennst du nicht,
    ist dir am Ende doch nichts geblieben." thx katzekatzekatze
  • "Du sollst nicht begehren deines nächsten Weib."
    "Es sei denn, das Weib ist schön" thx Bane2000
  • "Herr, wir haben nicht … so lange Zwiesprache gehalten oder so häufige, wie wir es hätten tun sollen. Ich war zu oft mit anderem beschäftigt …
    Wollte ich nun Vergebung, dann … sollte ich sie erflehen, aber … für alle meine Taten und für alles was ich jetzt noch tue, kann es niemals Vergebung geben …
    Und dennoch denke ich, ich bin kein böser Mensch.
    Keiner von den bösen, die lauter beten und Buße tun und sich damit dem Himmel sehr viel näher wähnen, als ich es bin, der ich nie, o Herr, in dein Reich gelangen oder deine süßen Worte zur Rettung meines Seelenheils vernehmen werde.
    Ich habe die Ewigkeit gesehen, ich schwöre es … aber es war nur in einem Traum und am nächsten Morgen war es vorbei … Ich weiß, was ich selbst von mir zu halten habe und ich vertraue meine arme Seele deiner Vergebung an. Im Wissen, dass ich … deine Liebe und Gnade nicht verdient habe." thx katzekatzekatze
  • "Ihr haltet nicht viel von Franzosen, hab ich recht, Sir Thomas?"
    "Ich drücke es sanft aus: Sie sind mir einfach zu...französisch."
    Staffel 1 / Folge 6 thx Christy
  • "Nein nein, weine nicht, meine Tochter ... Du bist ein Yorkshire Kind und alle Kinder Yorkshires haben eine Seele aus Eisen." thx katzekatzekatze
  • "Nun ist es also beschlossen: Wir werden Frankreich den Krieg erklären! Dann kann ich ja jetzt wieder spielen gehen." (Henry VIII) thx Christy
  • "Sag ihm, dass ich den Eid nicht leisten kann, ohne bis in alle Ewigkeit meine Seele zu verlieren..." thx katzekatzekatze
  • "Wolsey hat mir einst einen Rat gegeben: Ich solle dem König nie sagen, was er könne, sondern nur, was er solle. Denn so der Löwe wisse, wie stark er sei, könne ihn niemand zähmen." (Thomas More) thx Christy
  • „Kennen wir uns nicht ein ganzes Leben schon?“
    - Henry zu Wolsey / Staffel 1, Folge 8
    thx schlafenderstier
  • „Na, ist das nicht die beste Art, in Schweiß zu geraten?“
    - „Ja euer Ehren!“
    „…Dein Ehemann soll dich trocken lecken.“
    - Charles zu Mätresse, als Schweißsucht ausgebrochen ist / Staffel 1, Folge 7
    thx schlafenderstier
  • „So war ich zugegen bei der Eindringung des Prinzen in Lady Katharinas.. Bett!“
    - ehemaliger Diener, der Arthur in seiner Hochzeitsnacht zu Bett brachte / Staffel 1, Folge 9
    thx schlafenderstier
  • „Wie könnte ich je Frieden schließen, mit diesem widerlichen Scheißkerl ?“
    - Französischer Kaiser / Staffel 1, Folge 6
    thx schlafenderstier
  • „Wo ist das Band? Sagt es mir!“
    - Henry zu Anne, mit dem Kopf unter ihrem Kleid / Staffel 1, Folge 8
    thx schlafenderstier


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden