Django Unchained

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

56 Zitat(e):


  • "Broomhilda ist mein Eigentum und mit meinem Eigentum kann ich tun und lassen, was immer mir gefällt." thx Shibasaki
  • "Da ist ein Nigger auf einem Pferd." thx Hinkel
  • "Das D is' stumm." thx Shibasaki
  • "Django! Ich hatte keine Ahnung, dass du ein verheirateter Mann bist. Glauben viele Sklaven an die Ehe?" thx Jolly Roger
  • "Django, du gemeines, schwarzes Schwein!" Django: "Das D ist stumm, Cowboy." thx Hinkel
  • "Du bist also wirklich frei?" "Ja." "Sag' bloß du ziehst dich freiwillig so an." thx Shibasaki
  • "Du machst mich neugierig." "Ich bin neugierig, was sie neugierig macht." thx Shibasaki
  • "Du wirst meinen treuen Lakaien spielen." - "Was ist das?" - " Ach, das ist ein geschwollenes Wort für Diener." thx Vincent Coccotti
  • "Gefühlsdusseliger Franzmann!" "Alexandre Dumas ist schwarz." thx Hinkel
  • "Gentlemen - erst galt Ihnen meine Neugierde, jetzt meine Aufmerksamkeit." thx dracariyo
  • "Gott sei's geklagt. Dann müssen wir jetzt unser Bier selbst zapfen." thx Jolly Roger
  • "Hat einer noch extra Kaputzen dabei?" "Nein - keiner hat extra Kaputzen dabei. "Man wird doch mal fragen dürfen." thx Shibasaki
  • "Hier kommt ihr nicht lebend raus." thx Shibasaki
  • "Ich bin´s, Baby" thx quentitarantino
  • "Ich war mein Leben lang umgeben von schwarzen Gesichtern. Ich hab' mich immer gefragt... wieso machen die keinen Aufstand und töten die Weissen?" "Wer weis was noch passiert?" thx Shibasaki
  • "Ich zähle sechs Schüsse, Nigger." "Und ich zwei Colts, Nigger." thx Hinkel
  • "In ihrem Bestand befindet sich wie ich höre ein Exemplar, das ich sehr gerne erwerben würde." thx Shibasaki
  • "Jaja Hallo am Arsch." thx basti
  • "Kommen sie zu uns. Wir haben gerade einen Kampf laufen. Das ist ein hübscher Spass." thx Shibasaki
  • "Krieg ist ne schmutzige Sache. Da halt' ich mich dran. Jetzt wird es schmutzig." thx Shibasaki
  • "Man trägt keinen Hut im Haus, weißer Mann. Das weiß selbst ich!" thx Hinkel
  • "Marshal Tatum, darf ich ihnen und ihren Hilfsmarshals und den versammelten Einwohnern von Daughtrey die Hintergründe dieses Vorfalls erklären?" - "Ich höre." -"Mein Name ist Dr. King Schultz. Wie sie selbst, Marshal, stehe auch ich im Dienste des Gesetzes. Der Mann der da tot im Staub liegt und den die braven Bürger von Daughtrey für geeignet hielten ihn zum Sheriff zu wählen, bekannt unter dem Namen Bill Sharp, ist eigentlich ein gesuchter Gesetzloser mit dem Namen Willard Peck, mit einem Kopfgeld in Höhe von 200 Dollar, wohlgemerkt 200 Dollar tot oder lebendig." - "Du kannst viel erzählen." - "Ich bin mir bewusst, dass das vermutlich verstörende Neuigkeiten sind. Aber ich möchte darauf wetten, der Mann wurde hier Sheriff irgendwann im Lauf der letzten 2 Jahre?" - "Hm." - "Ich weiss es deswegen, weil vor 3 Jahren stahl er Rinder von der B.C Corrigan Cattle Company in Lubbock, Texas. Und dies hier ist ein Haftbefehl, ausgestellt vom Bezirksgerichtsrichter Henry Allen Laudermilk in Austin, Texas. Ich rege an ihn zu kabeln. Er wird bestätigen wer ich bin und wer ihr lieber verblichener Sheriff war." - "..." - "Mit anderen Worten, Marshal: Sie schulden mir 200 Dollar." thx GuyFawkes
  • "Normalerweise sagt man sich auf wiedersehen, aber da auf Wiedersehen den Wusch zum Ausdruck bringt sich wieder sehen zu wollen und ich keines falls wünsche Sie wieder zu sehen, sage ich ihnen Good bye." thx Hinkel
  • "Nur in Begleitung von Erwachsenen." thx Shibasaki
  • "Quatsch nich so gedrechselt!" thx datenconan
  • "Sehen sie, die Lehre der Phrenologie ist entscheidend, um zu verstehen, wo unsere Spezies sich auseinander entwickelt haben. Im Schädel von allen Afrikanern ist der Teil, der für Gefügigkeit verantwortlich ist größer als bei jeder anderen menschlichen oder untermenschlichen Spezies auf unserer Erde." thx Hinkel
  • "So wie er jetzt aussieht, würde nich mal n versoffener Indianer auf ihn wetten." thx Hinkel
  • "Tja, ein guter Nigger ist Produkt guter Herrschaft, nicht wahr?" thx Hinkel
  • "Was für'n Zahnarzt bist'n du?" thx Shibasaki
  • "Wer ist Ihr kleiner Freund?" (fragt Dr. Schultz, als Mr. Candie einen Totenschädel aus der Tasche holt und ihn auf den Tisch stellt) thx Vincent Coccotti
  • Dicky Speck (hebt sein Gewehr): "Wer irrt da holpernd und stolpernd durch die Nacht? Sag'. was Du willst, oder Du bekommt 'ne Kugel verpasst!"
    Dr. King Schultz: "Immer mit der Ruhe, Gentlemen, ich will keinem was Böses. Ich bin einfach ein ermatteter Reisender, wie sie. Oohhwww..." (bring sein Pferd zum Halten) "Einen schönen, kalten Abend, Gentlemen. Ich bin auf der Suche nach zwei Sklavenhändlern mit dem klangvollen Namen Speck-Brüder. Wäre es möglich, dass Sie das sind?"
    Dicky Speck: "Wer will das wissen?"
    Dr. Schultz: "Meine Wenigkeit. Ich bin Doktor King Schultz und das ist mein Pferd Fritz." (Das Pferd schnaubt und nickt mit dem Kopf wie zum Gruß)
    Dicky Speck: "Was für'n Doktor?"
    Dr. Schultz: "Zahnarzt." thx Bane2000
  • Django: "Gefällt mir wie du stirbst, Boy." thx Bane2000
  • Django: "Hey, Schneewittchen! Wenn du wissen willst, wie ich oder mein Pferd heißen, fragst du mich."
    Stephen: "Wen nennst du hier Schneewittchen, Nigga?!" thx Bane2000
  • Django: "Ich hoffe, jemand singt so schön bei eurer Beerdigung." thx Hinkel
  • Django: "Sie töten Menschen und kriegen ne Belohnung dafür?" thx Hinkel
  • Dr. King Schultz (drückt dem Sklaven hinter Django sein Gewehr in die Hand): "Hälst Du mal bitte für 'nen Moment?" (Django und der andere Sklave sehen ihn verständnisslos an) "Django, steig auf das Pferd auf. Und wenn ich Du wäre, würde ich den Wintermantel nehmen, den der verblichene Speck nicht mehr braucht." thx Bane2000
  • Dr. King Schultz (richtet sein Wort an die Sklaven der Speck-Brüder): "Grüße Euch, ihr armen Teufel!" thx Bane2000
  • Dr. King Schultz (wendet sich an die restlichen 4 Sklaven): "Und was Euch betrifft, ihr armen Teufel.... Hinsichtlich der Frage, wie es weitergeht, eröffnen sich, meines Erachtens, für Euch Gentlemen jetzt 2 Möglichkeiten: Erstens: Wenn ich weg bin, könnt Ihr den verbliebenen Speck unter seinem Pferd hervorholen und ihn in die nächste Stadt bringen. Die ist mindestens 37 Meilen zurück von wo Ihr gekommen seid. Oder Zweitens..." (Wirft den Sklaven den Schlüssel für die Fußfesseln zu) "Ihr könntet Euch die Fesseln abnehmen, das Gewehr schnappen, ihm eine Kugel verpassen, die beiden schön tief vergraben und Euch in eine aufgeklärtere Gegend des Landes aufmachen." (Zuckt mit den Schultern) "Ist Eure Entscheidung. Oh! Und für den Fall, dass entgegen aller Erwartungen ein Hobbyastronom unter Euch ist: Der Nordstern ist dieser da!" (Deutet dabei gen Himmel auf einen bestimmten Stern.) "Tada!" (Dann fährt er los) thx Bane2000
  • Dr. King Schultz: "Du engelszüngiger Teufel du." thx StSch
  • Dr. Schltz: "Das ist eine deutsche Sage, da kommt immer irgendwo ein Berg vor." thx mczec
  • Dr. Schultz zum Wirt: "Und nicht vergessen. Holen Sie den Sheriff. Nicht den Marshall."
    Dr. Schultz zum Wirt, nachdem er den Sheriff erschossen hat: "Jetzt können Sie den Marshall holen." thx Mickey
  • Dr. Schultz: "Als Deutscher fühl ich mich verpflichtet, dir bei der Suche und Rettung deiner Brunhilde zu helfen." thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Big Daddy entwischt dir." Django: "Treff ich!...Treffer!" Dr. Schultz: "Der Junge ist ein Naturtalent." thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Das bringt Glück! Den Steckbrief des ersten Kopfgeldes bewahrt man immer auf." thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Es tut mir aufrichtig Leid um ihr Pferd aber ich wollte nicht, dass sie etwas törichtes tun, bevor sie einen Moment Zeit hätten, sich zu besinnen." thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Ich bin auf der Suche nach den Brittle Brüdern. Ich bin aber insofern im Nachteil, als dass ich nicht weiß wie sie aussehen." thx mczec
  • Dr. Schultz: "Ich will mich mit ihnen ins Benehmen setzen." "Quatsch nicht so gedrechselt!" thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Ja wenn Sie INSISTIEREN?!" (Schießt Monsieur Candie nieder und wendet sich Django zu) "Ich konnte einfach nicht widerstehen." thx Vincent Coccotti
  • Dr. Schultz: "Lad so schnell wie möglich die Leichen auf die Pferde und dann nichts wie weg von hier." thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Mit anderen Worten, Marshall: Sie schulden mir 200 Dollar."
    thx Jolly Roger
  • Dr. Schultz: "Schlagen sie einfach etwas über die Stränge mit ihrer dramatischen Geste oder ist ihre Waffe in tödlicher Absicht auf mich gerichtet?" thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "So wie der Sklavenhändler sein Geld mit Menschenleben verdient, verdient der Kopfgeldjäger seins mit Leichen." thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Was starren die denn alle so an?" Django: "Die haben noch nie n Nigger aufm Pferd gesehen." thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Wie gefällt dir das Kopfgeldjägergeschäft?" Django: "Lauter Weiße umbringen und dafür Geld bekommen. Wer mag das nicht?" thx Hinkel
  • Dr. Schultz: "Willst du deine Frau retten, indem du mein Handwerk lernst? Das ist mein Handwerk. Ich töte Menschen und ihre Leichen verkaufe ich für Geld." thx Hinkel
  • Dr. Schultz:"So, jetzt können sie den Marshall holen." thx mczec


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden