Red Lights

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

14 Zitat(e):


  • Margaret Matheson: "Es gab da mal die Geschichte einer Frau. Sie wurde jeden Tag von einem Außerirdischen heimgesucht und vergewaltigt. Sie wurde auf´s schrecklichste mißhandelt. Nacht für Nacht. Also geht sie zu einem Hypnotiseur und die Besuche hören auf. Irgendwann kommt sie wieder zum Hypnotiseur und sagt: 'können sie ihn nicht doch einmal pro Woche zu mir kommen lassen?'". thx Fulminus
  • Margaret Matheson: "Weisst du, es gibt zwei Arten von Menschen mit besonderer Begabung da draussen. Die, die wirklich glauben, sie hätten spezielle Kräfte. Und die, die glauben, wir würden sie nicht durchschauen. Und beide täuschen sich." thx Fulminus
  • Margaret Matheson: "Wissen Sie, was 'Ockhams Rasiermesser' ist?
    Policeman: "'Ockhams Rasiermesser'?"
    Margaret Matheson: "Wenn ich Hufgetrappel höre, denke ich nicht an Einhörner. Sondern an Pferde." thx Fulminus
  • Margaret Matheson: „Der Grund, warum Menschen an Geister glauben ist derselbe, aus dem sie an Spukhäuser glauben oder an Lichterscheinungen: Weil das bedeuten würde, dass da nach ihrem Tod noch irgendetwas ist. Ich wünschte, es wäre so, aber ich bin nicht bereit, meine Überzeugung durch meine Wünsche oder meine Bedürfnisse beeinflussen zu lassen. Würde David jetzt aufwachen und sich im Spiegel betrachten, wüsste er nicht mehr, wer der Mann ist, der ihn da ansieht, und auch nicht, wer ich bin. Wenn ich nur eine Sekunde lang glauben könnte, dass da noch etwas anderes ist, würde ich diesen ganzen Mist hier abschalten und meinen Sohn loslassen.“ thx Abominator
  • Margaret Matheson: „Sehr kluge Menschen sind oft sehr vertrauensselig und fallen auf alle möglichen Erscheinungen herein. Sie sind besonders leichte Opfer, weil sie logisch denken, und professionelle Zauberer nutzen das aus. Ihr Arbeitgeber ist dafür ein gutes Beispiel!“ thx Abominator
  • Sally Owen: "Nach was genau suchen wir?"
    Margaret Matheson: "Nach roten Lichtern."
    Sally Owen: "Rote Lichter?"
    Margaret Matheson: "Auffälligkeiten. Ausreisser, deren Verhalten sich von der Menge abhebt." thx Fulminus
  • Simon Silver: "Lügen mögen uns voranbringen, aber dann sind wir nicht mehr dieselben." thx Abominator
  • Simon Silver: "Lügen mögen uns voranbringen, aber dann sind wir nicht mehr dieselben." thx Abominator
  • Simon Silver: „Ich verlange nicht immer eine Bezahlung für meine Dienste, wussten Sie das? Zumindest nicht in Form von Geld, es gibt andere Arten der Bezahlung. Aber das wissen Sie bereits…. Sie wissen es doch, nicht wahr?“ thx Abominator
  • Simon Silver: „Lügen mögen uns voranbringen, aber dann sind wir nicht mehr dieselben.“ thx Abominator
  • Simon Silver: „Wir haben Ptolemäus verrückt genannt, wir haben Galileo ins Gesicht gespuckt, wir haben Giordano Bruno verbrannt… Was braucht es noch, was brauchen wir, um zu lernen? Was macht uns zu dem, was wir sind? Was bringt uns am Ende dazu, zu akzeptieren? Was lässt uns glauben? Die Frage ist: warum sind Sie gekommen, hierher, heute Abend?“ thx Abominator
  • Simon Silver: „Zu sein oder einen Anschein zu erwecken, das ist Frage, um die es grundsätzlich geht. Wir alle wollen etwas sein, das wir nicht sind… Wir träumen 27 Mal in der Nacht. Ein komplexer neurologischer Schutzmechanismus lässt uns das aber vergessen. Was schützt Sie? Eine Linie aus Salz? Von der griechischen Antike bis heute hatten Philosophen und Gelehrte behauptet, der Mensch wäre in erster Linie rational. Ich stimme dem nicht zu. Wenn wir andere Menschen beobachten und studieren, aber uns selbst nicht kenne, woher sollen wir dann wissen, ob unsere Sinne richtig eingestellt sind? Woher wissen wir, ob wir uns nicht täuschen? Wir haben keinen Beweis! Es gibt nur einen Weg, Zugang zur Wahrheit zu erlangen, nämlich nie etwas zu erwarten. Wenn wir keine guten Absichten haben, erschaffen wir am Ende vielleicht Ungeheuer.“ thx Abominator
  • Tom Buckley: „Jede Wissenschaft hat ihre entsprechende Pseudowissenschaft als Gegenpart. Die Psychologie hat die Parapsychologie als Gegenpart, die Medizin hat die Akupunktur und Homöopathie, bei der Astronomie ist es die Astrologie.“ thx Abominator
  • Tom Buckley: „Man kann sich nicht ewig verleugnen. Sei, was du bist.“ thx Abominator


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden