brandnooz Box Abo

Da geht noch was

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

28 Zitat(e):


  • "Arno ist nett." - "Das kann man von Papa nicht behaupten." thx Vincent Coccotti
  • "Du siehst aus wie so‘n Yuppie." - "Ich freu mich auch, Dich zu sehen. Ist das Dein erstes Bier?" - "Mein fünftes!" thx Vincent Coccotti
  • "Führen wir das Leben, das wir wirklich leben wollen." "Können wir nicht einfach irgendwo hingehen und Sex haben?" "So wie früher?" "Meinetwegen." "Rechnung!" thx Hinkel
  • "Hey, ist das nicht Oma?" (Jonas sieht, wie seine Oma am Flughafen einen Fremden küsst) - Conrad: "Vater, mach jetzt bitte keinen Ärger!" - Jonas: "Papa, das sind alte Leute! Die regeln das untereinander. Was soll schon groß passieren?" thx Hinkel
  • "Ich hab im Internet diese unglaublich tolle Frau aufgetan. Würdest Du sie treffen wollen?" - Carl: "Ist sie scharf?" - Conrad: "Megascharf!" - Carl: "25?" - "Äh, bisschen älter." - "Dicke Brüste?" - "Vater!!" thx Vincent Coccotti
  • "Ihr habt mir das Herz gebrochen." - "Das tut mir Leid..., ich wusste bis eben nicht, dass du eins hast!" thx Hinkel
  • "Kapiert man die Frauen irgendwann besser?" - "Seh ich so aus, als würde ich ‘was von Frauen verstehen?" - "Nein." - "Sieht Opa so aus?" - "Nein." - "Gut..., ich wollte nur nicht, dass du Dir falsche Hoffnungen machst!" thx Vincent Coccotti
  • "Man kann sich seine Familie nicht aussuchen." thx Vincent Coccotti
  • "Na, Eierkopf, hast Du schon ‘n Mädchen?" - "Er ist 13!" thx Vincent Coccotti
  • "Schön zu sehen, dass es Dir gut geht, Vater." - "Natürlich geht‘s mir gut! Denkt Ihr, ich bin fertig, senil oder was? Ich lass mich von Euch nicht für blöd verkaufen! (fällt dabei in den leeren Pool) Ich glaub, ich hab‘ mir weh getan." thx Vincent Coccotti
  • "Seh‘ ich so aus, als würde ich was von Frauen verstehen?" thx Vincent Coccotti
  • "Toll siehst Du aus! Da kann sich Papa aber freuen." - "Wir haben uns getrennt." - "Wer?" - "Dein Vater und ich." - "Äh... jetzt?" thx Vincent Coccotti
  • "Weißt Du, wie Du eine Frau beeindrucken kannst?" - "Wie?" - "Gar nicht! Das ist vollkommen egal. Du musst nur etwas teilen mit ihr..., was Du ganz toll findest." thx Hinkel
  • Arzt: "Im Gegensatz zu einem Infarkt ist es reversibel." Jonas: "Es vergeht wieder." Conrad: "Er ist auf Salem." Arzt: "Oh, freut mich." thx Hinkel
  • Carl: "Hab ich heut gelesen. Warum verschwinden so viele Senioren spurlos beim Surfen im Internet? Sie drücken alt und entfernen." thx Hinkel
  • Carl: "Ich lass mir doch von so nem Schnitzelbomber nicht die Eier abschneiden!" thx Hinkel
  • Carl: "Nein Conrad, du willst, dass alle nur glücklich tun, das ist das einzige, was du kennst. Die Verpackung. Du magst die Verpackung, weil du innen leer bist, kein Inhalt hast." thx Hinkel
  • Carl: "Welche Laus läuft die denn jetzt gerade über die Milz?" thx Hinkel
  • Carl: "Wem willst Du damit etwas beweisen?" - Conrad: "Es gab mal ‘ne Zeit, da wollte ich Dir was beweisen." thx Vincent Coccotti
  • Conrad: ""So lang ich mich erinnern kann, hab ich mir ne andere Familie gewünscht. So wie in der Werbung. Da war alles anders als ich es kannte. Die Menschen waren blond und glücklich und konnten backen. Ich weiß, da wurden nur Produkte beworben aber mich berührte die Welt dahinter. Dieses Gefühl der Geborgenheit. Am liebsten wär ich in den Fernseher hinein gestiegen. Aber ich war nicht blond und sicher nicht glücklich. Meine Mutter konnte nicht backen und mein Vater war mein Vater war mein Vater." thx Hinkel
  • Conrad: "Du musst dich neu orientieren, das Leben geht weiter." Carl: "Im Internet?!" thx Hinkel
  • Conrad: "Ich will kein Paar mehr sein, das sich jeden Abend verdirbt, weil man ihm nichts recht machen kann." thx Hinkel
  • Conrad: "Mama stirbt am 25. Dezember. Ein Jahr und vier Monate nach Neil Armstrong und exakt 15368 Tage nach der ersten Mondlandung. Das Ende ist, na ja, das Ende. Zumindest bei normalen Leuten. Meine Familie war immer ein bisschen seltsam. Bei uns war das Ende - der Anfang." thx Hinkel
  • Conrad: "Mama, hallo! Okay Jonas, fünfzig Euro und du bist nett zu ihr." Jonas: "Deal!" thx Hinkel
  • Conrad: "Zur Schule ging ich direkt um die Ecke, obwohl es in der Stadt Schulen gab, in denen man sein Leben nicht mit der Faust verteidigen musste." thx Hinkel
  • Jonas: "Gratuliere! Deine erste SMS!" Carl: "Na, da kann ich ja jetzt glücklich sterben." thx Hinkel
  • Jonas: "Was ist jetzt mit Oma und Mama? Das ist doch kein Zustand so!" thx Hinkel
  • Kim: "Was machst du da?" Jonas: "Ich hasse mich." thx Hinkel


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden