brandnooz Box Abo

Die nackte Kanone 2 1/2

Diesen Film bei Amazon bestellen.




neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden

61 Zitat(e):



  • Butler(Nimmt die Mäntel entgegen): "Ihr Mantel,Sir?!
    Frank:"Ja das ist meiner. Ich hab 'ne Quittung, um es zu beweisen.
    thx Isa
  • "Danke sehr, danke Mr. President. Vielen Dank. Ich fühle mich sehr geehrt. Das ist etwas, wovon ich immer geträumt habe. Aber ich fürchte, ich werde Ihr Angebot ablehnen müssen, Mr. President. Wissen Sie, ich habe etwas in der vergangenen Woche gelernt. Über die Erde und über die Liebe. Ich schätze Liebe ist wie die Ozonschicht. Man vermisst sie erst, wenn sie nicht mehr da ist. Einen fliehenden Verdächtigen wegzupusten mit meiner 44er Magnum, war immer das Größte für mich. Es war echt toll. Nein wer fände das nicht toll?! Aber jetzt... möchte ich lieber bekannt sein als der Umwelt-Polizei-Lieutnannt... Ich möchte eine Welt, in der Frank jr. und alle Frank jr.'s unter einem schattenspendenden Baum sitzen können, in wirklich gesunder Luft, in wirklich sauberem Wasser schwimmen können.
    In der Würmer und Insekten endlich wieder schmecken...
    Ich möchte eine Welt, in der ich aus einer Toilette trinken kann, ohne Ausschlag zu kriegen. Ich möchte eine Welt in der Pinguine ohne Aufnahmeprüfung Polizisten werden können... Ich weiß, alles werden wir nicht schaffen können. Aber vor allen Dingen möchte ich eine Welt, in der ich jeden morgen aufwachen werde, mit dieser Frau, die ich immer geliebt habe!" thx Sy Parrish
  • "Drebin, Frank Drebin. Ich glaube, ich habe ein paar ihrer Toiletten benutzt." thx Cloud
  • "Frank, wenn von Dir nur noch ein bisschen Matsch übrig ist, will ich in diesem Augenblick bei Dir sein!"
    "Jane, ich verspreche Dir, wenn wir hier je wieder lebend rauskommen, will ich Deiner Mutter nie wieder Senf in den Kakao tun!" thx Sy Parrish
  • "Guten Abend Sam."
    "Mr. Drebin... Jane... immer schön liebe Menschen zu sehen."
    "Sam spiel unser Lied... nur noch einmal!"
    "Aber gern... Ding dong, die Hex\' ist tot, die Hex\' ist tot, sie isst kein Brot. Ding dong, die Hex\' ist tot, sie isst kein Brot..."
    "Ähem, Sam, das reicht jetzt. Spiel, äh, spiel das andere. Du weißt schon..." thx Sy Parrish
  • "Hector Savage aus Detroit! He, an den Boxer kann ich mich erinnern, äh, Ex-Boxer. Sein richtiger Name war "Joe Chicago"!" - "Oh ja, er kämpfte unter dem Namen "Kid Minneapolis"." - "Ich hab´ "Kid Minneapolis" kämpfen sehen! In Cincinnatti." - "Nein, das war "Kid New York", der kämpfte in Philly." - "Der ist im Ring erschlagen worden! Von "Tex Colorado", ihr wißt schon, der Schlächter von Arizona." - "Ja, der Typ aus Dakota! Ich weiß nur nicht, ob es Nord oder Süd war..." - "Nord! Süd-Dakota war sein Bruder. Aus West-Virginia!" - "Du verstehst was vom Boxen!" thx Cloud
  • "Hier spricht Frank Drebin, Spezialeinheit. Werfen Sie die Waffe weg und kommen Sie mit erhobenen Händen raus! Oder kommen Sie raus und werfen dann Ihre Waffe weg! Egal, was Ihnen besser gefällt. Vergessen Sie nur zwei grundlegende Elemente nicht: 1. Die Waffe muss weggeworfen werden. 2. Rauskommen!" thx Sy Parrish
  • "Hör zu Frank, wir passen nicht zueinander. Alles für was Du je gelebt hast, war Deine Polizeiarbeit."
    "Und Du warst immer damit beschäftigt, die Ozelot-Schicht zu retten."
    "Ozon-Schicht... Oh Frank, Du hast nie versucht es zu verstehen!"
    "Wie kannst Du das nur sagen. Ich hab' meine Manschettenknöpfe versetzt, um tausende Hektar brasilianischen Regenwald zu kaufen... Dann hab' ich sie abholzen und verbrennen lassen, damit wir unser Traumhaus dort bauen konnten."
    "Frank? Warum bist Du nur so schrecklich unsensibel?"
    "Unsensibel? Glaubst Du es war einfach einen ganzen Stamm zu verdrängen? Du kannst einem aber auch Alles vermiesen!" thx Sy Parrish
  • "Ich möchte eine Welt, eine Welt in der Würmer und Insekten endlich wieder schmecken ... Ich möchte eine Welt, in der ich aus einer Toilette trinken kann, ohne Ausschlag zu kriegen." thx monty
  • "Ich werde im Lieferwagen auf Dein Zeichen warten. Frank bist Du korrekt verkabelt?"
    "Ja... Klar. Wenn Ihr mich sagen hört 'Ich liebe es'... kommt Ihr rein, klar?"
    "Ist klar."
    "Fertig Frank?"
    Boing!
    "Das Wasser ist auf der anderen Seite Frank." thx Sy Parrish
  • "Ist Dir zufälligerweise irgend eine Veränderung an ihm aufgefallen?"
    "Nun ja... nur dass er größer geworden ist und er scheint jetzt Linkshänder zu sein... Frank, was willst Du mir da eigentlich sagen? Das Quentin irgendwie einen Doppelgänger von Dr. Meinheimer gefunden hat, und das dieser Doppelgänger morgen einen gefälschten Bericht vorlegen wird?!"
    "Das ist ja brillant! Das ist ja noch besser als das was mir eingefallen ist!"
    "Frank, hör auf damit. Das ist doch absurd. Hat denn Deine Eifersucht kein Ende?"
    "Jane, Du brichst mir den Arm!" thx Sy Parrish
  • "Ist Ihnen klar, dass durch Ihre Schuld Washington D.C. von Pavianen und sonstigem überrannt wird ?" - "Ja. Ist das nicht die Schuld der Wähler?" thx ALF
  • "Ist ihnen klar, Drebin, dass durch ihre Schuld Washington D.C. von Pavianen und sonstigem Getier überrannt wird?" "Nun ja. Ist das nicht die Schuld der Wähler?" thx Hinkel
  • "Ja, ja, scheint so als seinen die Kühe nach Hause gekommen um sich auf die Stange zu hocken." thx Flow
  • "Ja, nur weiter. Drohen Sie mir, wie Sie das amerikanische Volk bedroht haben. Nur diesmal wird es nicht funktionieren. Sie gehören zu einer aussterbenden Rasse Habsburg. So wie Leute die alle 50 Staaten aufzählen können. Die Wahrheit schmerzt. Hab ich recht? Oh natürlich, nicht so wie auf ein Fahrrad zu springen, dass keinen Sattel hat. Aber es schmerzt!" thx Sy Parrish
  • "Mann Frank, du verstehst was vom Boxen." "Ja, deswegen würde Mike Tyson auch nicht gegen mich antreten." thx basti
  • "Nordman!" - "Ich heiß´ Nordberg, aber ich tu´s." thx Cloud
  • "Que Sera Sera...sie können doch französisch?" - "Unglücklicherweise nicht, aber ich küsse auf diese Weise." thx PacoPiano
  • "Sie kommen zu spät, Drebin." "Das hat der da schon gesagt." "Und womit hat er aufgehört?" "Hapsburg hat Plan B in.,," "Ja, richtig, Hapsburg hat Plan B in, in..." "Wo? Wo? Red schon, du widerlich riechender Abschaum!" "Ehrlich, wenn das ihre Erziehung ist, vergessen sie`s." thx Hinkel
  • "Sieht aus, als hätt er alle Trümpfe in der Hand, Ed!"
    "Du bist Ed, ich bin Frank." thx Sy Parrish
  • "Was kannst du mir über den Mann sagen, den du gestern Abend gesehen hast?" - "Ähm, er ist ein Weißer..." - "Ah, ein Eisbär!" - "...neinnein, ein weißer Mann. Mit Schnurrbart, etwa 1, 90 m groß." - "Na das ist mal ein großer Schnurrbart!" thx Cloud
  • "Was stinkt hier denn so?" - "Oh, das bin wohl ich - ich bin durch ungeklärtes Abwasser geschwommen. Ich liebe es!" thx Cloud
  • "Weißt Du, manchmal denk ich an Dich und Edna und dann beneid ich Dich, weil Du jemanden hast. Du hast den selben Menschen, jeden Tag... Seit über 30 Jahren... Du wachst mit ihr auf, isst mit ihr, liegst an ihrer Seite, schläfst immer mit der selben Frau. Ihr verbringt jeden wachen Moment miteinander. Während ich mich mit 20-jährigen herumtreibe, die sich nur amüsieren wollen. Und dazu nur Sex, Sex, Sex. Mädchen die nicht 'Nein' sagen können, Mädchen, die nicht genug kriegen können. Mehr, mehr, mehr. Mädchen die auf das alte Handschellen-Spiel scharf sind... Ich möchte nur jemanden lieben, Ed." thx Sy Parrish
  • "Wer sonst noch ist hier beinah tot?" thx Hinkel
  • "Wir hofften, dass dies eine Spur sei, die uns zu Hector Savage führen könnte. Und wenn nicht, könnte ich mir immernoch die Beine enthaaren lassen!" thx Ratisbona
  • "Woll´n sie ein Schirmchen?" thx Cloud
  • "Zuerst mal möchte ich ihnen einen sehr bemerkenswerten Amerikaner vorstellen. Er erhielt in dieser Woche eine Auszeichnung für die Tötung seines tausendsten Drogenhändlers. Ladys und Gentlemen, bitte begrüßen sie Lieutnant Frank Drebin von der Spezialeinheit." Frank: "Na ja, um ganz ehrlich zu sein, die letzten zwei hab ich mit dem Wagen überfahren. Zum Glück stellte sich heraus, dass es Drogenhändler waren." thx Hinkel
  • "...er bekam erst kürzlich eine Auszeichnung für die Tötung seines 1000. Drogendealers!" - "Um ehrlich zu sein, die letzten Beiden habe ich überfahren, zum Glück stellte sich heraus, dass es Drogendealer waren." thx tobi
  • Dr. Meinheimer: "...womit ich überleite zu Punkt 102."
    Ed: "Hier lesen sie das! Es ist ein Notfall!"
    Dr. Meinheimer: "Seine starken männlichen Hände, erforschten jede Höhlung ihrer lieblich seidigen Weiblichkeit. Ihre verschlungenen Körper wanden sich in einem sinnlichen Rhythmus, als er seinen purpurbehelmten Liebeskrieger, in ihren, äh, bebenden Liebespudding hineinbohrte." thx Sy Parrish
  • Dr. Meinheimer: "Jane."
    Jane: "Oh, Dr. Meinheimer. Sie sind so früh zurück."
    Dr. Meinheimer: "...und Sie sind noch so spät hier. Eine hübsche Frau wie Sie, sollte doch an einem Sonnabend was besseres vorhaben."
    Jane: "(schluchz)"
    Dr. Meinheimer: "Verzeihen Sie bitte meine Liebe. Ich wollte nicht taktlos sein."
    Jane: "Es macht nichts Doktor. Ist schon in Ordnung."
    Dr. Meinheimer: "Sie denken sicher schon wieder an ihn, nicht wahr?! Wie war sein Name? Frank?"
    Jane: "Ja (schnüff)!"
    Dr. Meinheimer: "Sie können ihn einfach nicht vergessen!"
    Jane: "Wen?"
    Dr. Meinheimer: "Frank!?"
    Jane: "Oh ja. Nein ich kann es nicht. Ich hab's versucht. Es ist nur... wenn Sie mal so einen Haufen Mann hatten... aber das... das können Sie nicht verstehen!" thx Sy Parrish
  • Ed: "Gute Arbeit Frank!"
    Frank: "Was?"
    Ed: "Ted könntest Du uns bitte die Ergebnisse Eurer Ermittlungen aus dem Forschungslabor zeigen?"
    Ted: "Wir konnten keine klaren Fingerabdrücke bekommen Captain, aber wir haben Fußabdrücke außerhalb des Instituts gefunden. Wir haben Gipsabdrücke davon gemacht. Größe 56 würde ich sagen. Wir gehen der Sache gerade nach. Aber was viel interessanter ist Frank, wir haben außerdem einen einzelnen Dinosaurierabdruck gefunden. Ein bedeutender Fund aus der paläytischen Ära!"
    Frank: "Sonst noch irgend was Ted?"
    Ted: "Ja. Etwa acht Meter von der Fundstelle entfernt, fanden wir alte Holzreste, die wie wir meinen Reste der Arche Noah sind!"
    Frank: "Das ist tell, Tod, äh toll Ted..."
    Ted: "Ich werde morgen nach Boston fahren, wo ich eine bedeutende Rede vor der amerikanischen Gesellschaft der Archäologie halten werde, und dann werde ich Schweinefüße bei Gino essen."
    Frank: "Wieso Schweinefüße? Du sagtest doch, das ist ein Saurier!?"
    Ted: "Nein die machen keine Saurierfüße bei Gino. Es gibt zu wenige!" thx Sy Parrish
  • Ed: "Ich bin froh das Du kommen konntest Fred."
    Frank: "Schon gut, außerdem heiß ich Frank." thx Sy Parrish
  • Frank zu Dr. Meinheimer: "Behalten Sie ruhig Platz." thx Isa
  • Frank zu Habsburg: "Ich habe auch eine Freundin, nettes Mädchen, Schriftstellerin, hat ein Buch über sexuelle Störungen beim Mann geschrieben, Sie haben's bestimmt gelesen." thx E-Mariachi
  • Frank: "Das ist im Rotlichtbezirk!Ich frag mich was Savage dort zu suchen hat?!"
    Ed: "Sex, Fank?"
    Frank: "Äh, nein danke im moment lieber nicht!" thx unbekannt
  • Frank: "Es ist wie beim Sex. Es ist eine mühsame, anstrengende Aufgabe, die niemals ein Ende zu nehmen scheint und gerade wenn man denkt, die Sache würde endlich laufen, passiert rein gar nichts." thx Hinkel
  • Frank: "Ich hab nicht mehr so viel Sex gehabt, seit ich Pfadfinder-Führer war! - Ich meine, das war damals, als wir dachten Eis essen wäre das." thx Hinkel
  • Frank: "Ich habe etwas in den vergangenen Wochen gelernet, über die Erde und über die Liebe. Ich schätze Liebe ist wie die Ozonschicht, man vermisst sie erst, wenn sie nicht mehr da ist. thx Joe
  • Frank: "Ich würde mir jetzt gern den Rest ansehen, wenn es Ihnen nichts ausmacht Dr. Steingeiger?!"
    Meinheimer: "Aber natürlich. Sie sollten mit der Forschungsabteilung beginnen."
    Jane: "Eine gute Idee. Er heißt Meinheimer!" thx Sy Parrish
  • Frank: "Irgendwelche anderen Opfer?"
    Ed: "Ja, Du stehst gerade auf einem rum Frank. Schafft ihn hier raus!"
    Frank: "Iiiigitt, den hat's aber übel erwischt."
    Ed: "Kommt mal her Jungs, hier rüber. Frank hat noch Einen gefunden!" thx Sy Parrish
  • Frank: "Ist schon gut. Wir können vernünftig mit der Sache umgehen, da bin ich sicher, als die verantwortungsvollen Erwachsenen die wir sind. Hab ich nicht Recht Mr. Pupswindel?" thx Cris Natas
  • Frank: "Ja, ja, scheint so als wären die Kühe nach Hause gekommen, um sich auf die Stange zu hocken." thx Hinkel
  • Frank: "Oh... Äh Ed? Das wär's dann Rembrandt... Warum holen wir nicht diesen anderen Zeichner, Du weißt doch, den der nie tanzen geht und mit diesen zwei Knaben zusammenwohnt?" thx Sy Parrish
  • Frank: "Sie werden niemals damit durchkommen! Womit auch immer." thx Hinkel
  • Frank: "Wie geht's den Kindern?"
    Jane: "Wir hatten keine Kinder!"
    Frank: "Oh, ja, Du hast recht!" thx Sy Parrish
  • Frank: Oh, ich gratuliere. Ich habe gehört, dass Edna wieder schwanger ist."
    Ed: "Ja, wenn ich den Kerl erwische, der das war..." thx Cris Natas
  • Franks Stimme aus dem Off: "Ich konnte nicht glauben das sie es war. Es war wie ein Traum... aber da war sie... genau so wie ich sie in Erinnerung hatte. Dieses zarte wunderschöne Gesicht und ein Körper der auf eine kilometerweite Entfernung, ein Käsesandwich zum Schmelzen bringen könnte. Und Brüste die zu sagen schienen \'He... sieh dir die an!\' Sie war eine dieser Frauen bei denen Du auf die Knie fallen möchtest, um Gott zu danken, dass du ein Mann bist! Ja... sie erinnerte mich an meine Mutter, genau. Es konnte kein Zweifel bestehen."
    Ed: "Frank komm zu Dir! Du siehst sie an als wär sie Deine Mutter, Herrgott nochmal!" thx Sy Parrish
  • Hapsburg: "Lieutenant, ich kann mich gar nicht erinnern, dass ihr Name auf der Gästeliste stand." Frank: "Das muss ihnen überhaupt nicht peinlich sein, ich benutze manchmal meinen Mädchennamen." thx Hinkel
  • Hapsburg: "Und morgen um diese Zeit jage ich Nashörner in Botswana, was halten sie davon, Drebin?" Frank: "Oh ja, ich denke, eine Urschrei-Therapie wäre noch besser." thx Hinkel
  • Jane: "Du kannst nicht lange bleiben. Ich flechte einen Kranz für eine Wellensittich-Beerdigung!" thx Sy Parrish
  • Jane: "Frank, ich weiß es ist eine dumme Frage, aber Du bist doch nicht mehr besessen von unserer Beziehung, oder?"
    Frank: "Besessen? Wer ist besessen? Nur weil Du kurz vor unserer Hochzeit einen Rückzieher gemacht hast? Ich hab es völlig vergessen. Es ist Vergangenheit, wie die demokratische Partei."
    Ed: "Frank?"
    Frank: "Er hat geweint, in der Kirche. Weinte wie ein Baby!"
    Ed: "Frank, reiß Dich doch zusammen!"
    Frank: "Ich musste 13 Mal 'Königsberger Kloppse' essen!"
    Ed: "Das reicht jetzt Frank!"
    Frank: "Er hat den Mändelchen Pudding bekommen!
    thx Sy Parrish
  • Jane: "Hast du die Briefe nicht bekommen, die ich dir geschickt habe?" Frank: "Jeden einzelnen. Hab sie nicht aufgemacht. Hab sie zerrissen und ins Feuer geworfen." Jane: "Dann hast du den Scheck über 75000 nicht bekommen, die dir dein Onkel nach seinem Tod vermacht hat?" thx Hinkel
  • Jane: "Wer könnte Dich umbringen wollen?"
    Frank: "Im Augenblick höchstens mein Bankdirektor!" thx Sy Parrish
  • Mr. President: "Tausend Punkte und... Licht, Licht. 1000 Watt Licht. Rezession mies - Aufschwung toll. Ja ich glaub jetzt hab' ichs!" thx Sy Parrish
  • Nordberg: "Okay, hören Sie mir bitte Alle zu! Sie werden sich jetzt bitte in größter Ruhe zum Ausgang begeben. Sehr gut so... brav. Niemand soll rennen. Gehen Sie bitte in einer Reihe. Keine Panik. Und wenn Sie ganz ruhig bleiben, wird niemand von der riesigen Bombe verletzt werden, die jetzt jeden Moment explodiert!" thx Sy Parrish
  • Präsident Bush: "Ach bin ich froh, dass keiner seinen Hund mitgebracht hat." thx Hinkel
  • Präsident: "Sie sollen in Erwägung ziehen einen besonderen Posten auszufüllen, den ich schaffen werde, das bedeutet vielleicht lange Stunden, gefährliche Nächte und möglicherweise Gesellschaft von einigen der schmutzigsten Elemente unserer Gemeinschaft."
    Frank:"Sie wollen mich in Ihr Kabinett berufen?" thx Joe
  • Quentin Habsburg: "Sehen Sie Mr. Drebin, ich habe nix zu verbergen! Drebin:" Ich warne Sie, Habsburg, wenn Sie noch einmal niesen, bin ich da um Ihre Nase zu putzen!" thx Ben-jo
  • Sex-Shop-Verkäuferin: "Warum sollte ich Ihnen das sagen, Bulle?"
    Frank: "Weil ich die letzte Verteidigungslinie zwischen Abschaum wie diesem und den anständigen Menschen in dieser Stadt bin."
    Sex-Shop-Verkäufer: "Oh, hi Frank. Hör mal wir haben diese schwedische Weichplastik-Saugmaschine bekommen, die Du bestellt hast!" ...
    Frank: "Soll ein Geschenk werden!" thx Sy Parrish
  • Ted: "Das könnte uns vielleicht helfen? Diese Dackelleder-Brieftasche haben wir im Rinnstein vor dem Institut gefunden. Wir hatten noch keine Gelegenheit sie zu untersuchen. Sie ist erst vor einer Stunde gekommen." thx Sy Parrish
  • Verkäuferin: "Soll das eine Festnahme sein?" Drebin: "Nun, ich würde sie auch sanft nehmen." thx basti


  • neues Zitat einsenden fehlerhaftes Zitat melden zu löschendes Zitat melden